Schlagwort-Archive: Übersicht

Wie kann ich die Übersicht der Reparaturaufträge anpassen?

Auf der Übersichtsseite wird u. A. eine Tabelle mit allen relevanten Servicefällen angezeigt.  Ebenso finden Sie hier eine Tabelle mit aktuellen Tickets. Die Servicefälle bzw. die Tickets werden gemäß der aktuell eingestellten Filterauswahl aufgelistet.

In Administration / Spaltenauswahl / Servicefälle bzw. Administration / Spaltenauswahl / Tickets  können Sie die Spaltenreihenfolge in der Übersicht für alle Benutzer anpassen (1):

Spalten_Liste_Reparaturautraege_Einstellung

Diese Einstellung gilt unternehmensweit.
Außerdem kann festgelegt werden, welche Spalten angezeigt oder ausgeblendet werden sollen (2). Diese Einstellung gilt als eine Default-Einstellung für alle Benutzer.

Zusätzlich kann jeder Benutzer in seiner Übersichtsansicht Spalten ein- oder ausblenden (3):

Spalten_Uebersicht_Benutzer

Somit können Sie die Übersicht passend für die Aufgaben des jeweiligen Benutzers genau einstellen.

Tipp:

  1. Um die Tabelle auf- oder absteigend zu sortieren klicken Sie auf die passende Überschrift im Tabellenkopf.
  2. Möchten Sie statt z.B. “Servicefall-Nr.” den Begriff “Auftrags-Nr.” oder “RMA-Nr.” benutzen? Die Spaltenbezeichnungen und die wichtigsten Begriffe können Sie mit dem Übersetzungsmodus (Administration / Übersetzungsmodus) schnell und komfortabel anpassen.

Was wird auf der Startseite (“Übersicht”) angezeigt?

Auf der Übersichtsseite können Sie alle Servicefälle, Termine und Tickets finden. Sie können in der Repair-Management-Software beliebig viele Reparaturaufträge anlegen und verwalten. Für eine bequeme Arbeit auch bei einer hohen Anzahl an laufenden Servicefällen empfiehlt es sich diese Ansicht anzupassen, z.B. nur eigene Aufträge oder nur Reparaturen der Geräte eines bestimmten Herstellers anzeigen zu lassen. Klicken Sie auf die Infografik um weitere Funktionen und Tipps zu den Einstellungen der Startseite zu sehen:

Startseite_Reparaturverwaltung

Tipp: Hier können Sie nachlesen, wie Sie die Übersichtsseite anpassen können.

Bitte beachten Sie, dass optional individuelle Anpassung (z.B. abweichende Filter) möglich sind. Unser Support unterstützt Sie gerne bei weiteren Fragen.

Wo kann ich meine monatlichen Kosten einsehen?

Alle Informationen zu Ihrer Abrechnung und Kosten finden Sie unter Mein Konto / Kostenübersicht.
Im Bereich Monatliche Kosten (1) finden Sie eine ausführliche Kostenauflistung für den laufenden Monat.
Mithilfe des Kostenkalkulators (2) können Sie flexibel Kosten für verschiedene potenzielle Szenarien mit verschiedenen Benutzer- und Servicefallzahlen jederzeit berechnen.
Kosten monatlich

Hinweis: Der Reiter Kostenübersicht wird nur den Benutzern, die das Recht „Rechnungsadministrator“ haben, angezeigt. Dieses Recht kann über Gruppenverwaltung einer Benutzergruppe unabhängig von anderen Berechtigungen zugeteilt werden. Eine entsprechende Gruppe („Kostenübersicht“) wird automatisch für alle neuen Unternehmen erstellt. Der Benutzer, der den Unternehmensaccount in Repairline angelegt hat, wird automatisch dieser Gruppe zugeordnet und kann somit die Kosten einsehen, sowie die Rechnungsdaten editieren. Die Gruppe „Kostenübersicht“ kann gelöscht werden, wenn Sie die entsprechenden Rechte einer anderen Gruppe erteilen.

Wie kann ich die Übersicht der Servicefälle exportieren?

In der Maske Übersicht können Sie Servicefälle nach den wichtigsten Kriterien filtern. Wählen Sie die gewünschten Kriterien aus und aktualisieren Sie die Ansicht:

Servicefälle filtern - Kriterien wählen
Anschließend wählen Sie Exportieren nach Excel.

Übersicht Servicefälle Exportieren nach Excel
Die Datei wird heruntergeladen.

Sollten Sie eine fortgeschrittene Exportfunktion benötigen, benutzen Sie die Funktion Suche. Hier besteht auch die Möglichkeit, sowohl Suchkriterien, als auch Excel-Spalten-Auswahl in benutzerdefinierten Filtern zu speichern. Mehr Info zu diesem Thema finden Sie in der Antwort auf die Frage “Wie kann ich individuelle Reports zu meinen Servicefällen erstellen?“.

Warum sehe ich keine Einträge in der Maske „Übersicht“?

Wenn Sie schon Servicefälle, Tickets bzw. Kundentermine angelegt haben und diese jetzt in der Maske „Übersicht“ nicht zu sehen sind, laden Sie diese Seite neu indem Sie auf den Pfeil klicken:
Servicefälle Übersicht aktualisieren

Prüfen Sie ggf. auch, ob die Filtereinstellungen in der rechten Spalte korrekt sind. Ggf. korrigieren Sie diese und klicken Sie erneut auf den Pfeil um die Ansicht zu aktualisieren.

Servicefälle filtern - Kriterien wählen

Wie kann ich einen Servicefall löschen?

Jeder Servicefall muss dokumentiert werden. Deswegen ist es nicht möglich die Daten zu löschen. Selbstverständlich ist es möglich einen Servicefall abzubrechen. Für solche Situationen können Sie z.B. den Schritt „Storno“ im Workflow anlegen und konfigurieren.
Beachten Sie dabei, dass der Storno-Schritt in solchen Fällen immer als einer der Endpunkte definiert werden muss. Um einen Servicefall im beliebigen Moment stornieren zu können, konfigurieren Sie diesen Schritt als Ist Ausnahme:

Storno

Die Schritte mit Status Ist Ausnahme werden in der Workflow-Grafik rot angezeigt und können nur von einem Administrator gebucht werden. Selbstverständlich können Sie auch Aktionen zu diesem Schritt konfigurieren.

Storno im Workflow S

Bitte beachten Sie, dass wenn ein Servicefall storniert wurde, die Buchung nicht mehr korrigiert werden kann.
Alle Servicefälle die storniert wurden, werden daraufhin in der Übersicht als beendet mit dem Status „Storno“ aufgelistet. Dadurch haben Sie z.B. die Möglichkeit zu überprüfen, wie oft Servicefälle storniert wurden.
Tipp: Konfigurieren Sie den Schritt „Storno“ so, dass immer die Begründung für die Stornierung angegeben wird. Somit können Sie auch die häufigsten Gründe für Stornierungen erfassen und auswerten.