Schlagwort-Archive: Seriennummer

Nummernkreise – Seriennummer – IMEI Validierung: Was bedeuten die Kürzel?

Administration – Nummernkreise

Hier können Einstellungen für die vom System vergebenen Nummern vorgenommen werden.

Servicefall-Nummer, Kundennummer, Lieferanten-Nummer, Lieferschein, Kostenvoranschlag, Rechnung, Bauteilbestellung, Ticket-Nummer, Geräte-Verleih

Es stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Die Nummerierung kann automatische Felder und feste Zeichen beinhalten (siehe Beispiel unten)
  • Die Auftragsnummer (Servicefallnummer) kann z.B. pro Hersteller-Businessunit spezifisch definiert werden.
  • Die Nummerierung kann automatisch in bestimmten Zeitabständen (täglich, monatlich oder jährlich) zurückgesetzt werden.
  • Mit jeder Änderung der Nummernvorlage wird die Nummerierung zurückgesetzt.

 Nummernkreise

Administration – Einstellungen – Hersteller-Businessunits – Einstellungen zur Seriennummer-Validierung

Seriennummern oder IMEI-Nummern können für einzelne Produktpaletten auch Herstellerabhängig validiert werden.

Nummer Validierung

Servicefallnummer: SF140104N00831

Maske: SF{YY}{MM}{DD}N@@@@@

@@ = Nummernstelle Reservierung

BW = Business Woche

WW = Woche

MM = Monat

[M1] = Monats Format einstellig z.B. 9=Sept., X = Okt., Y= Nov, ..,

[M2] = Monats Format einstellig (0-9,A,B,C)

[M3] = Monats Format einstellig (A-L)

DD = Tag

YY = Jahr z.B 14

YYYY = Jahr z.B. 2014

[Y1] = Jahres Format einstellig (0-9)

[Y2] = Jahres Format einstellig (0-9,A-Z)

[Y3] = Jahres Format einstellig (A-Z)

[IMEI] = Validierung der IMEI (15-stellige Nummer,Prüfsumme)

SN-Validierung

Prüfe Maske = Die eingestellte Maske wird während der Eingabe der Seriennummer geprüft.

Diese Einstellung ist sinnvoll, wenn Produktstammdaten mit zugehörigen Seriennummern importiert sind oder eine komplexe Seriennummern-Maske geprüft werden soll.

Prüfe Länge = Seriennummer wird nach der Eingabe auf Länge geprüft.

(z.B. [IMEI] 15-stellige Nummer-Prüfung + Prüfsummen-Check)

Wie erstelle ich einen neuen Servicefall?

1. Hersteller – Businessunit

Hersteller und eine Businessunit auswählen.

Hersteller – Businessunit

2. Seriennummer – Produkt

Seriennummer eingeben (optional) und Produkt auswählen oder neu anlegen.

Seriennummer – Produkt

3. Kunde

Den Kunden über die Suche übernehmen oder neu anlegen.

FAQ-17

4. Garantie

Garantietyp auswählen. Folgende Garantietypen stehen zur Verfügung:

– Garantie

– Kostenpflichtige Reparatur

– Erweiterte Garantie

– Kulanz

Garantie

5. Symptom

6. Ggf. Workflow

7. Zubehör (optional)

8. Weiterleitung an Kollegen (optional)

Ein Servicefall kann direkt beim Erfassen oder zu einem späteren Zeitpunkt an einen Kollegen weitergeleitet werden.

9. Kundentermin (optional)

FAQ-18c